Banner_DSC_4824.jpg

Regierungsrätin Carmen Walker Späh besucht Russikon

Die FDP Russikon hatte am Freitag, 12. November 2021, Regierungsrätin Carmen Walker Späh zu Gast im Unicum der Gärtnerei Waffenschmidt. Die Volkswirtschaftsdirektorin berichtete eindrücklich über die Corona-Politik im Kanton Zürich und lieferte vertiefte Informationen über die Folgen der Pandemie auf die kantonale Wirtschaft.

Unsere Gäste sowie die Mitglieder der FDP Russikon waren über den Auftritt sowie das enorme Engagement der Regierungsrätin begeistert.

Im Anschluss an das Referat stand sie für Fragen aus dem Publikum Rede und Antwort. Als weiterer Redner konnte uns der Russiker Andreas Juchli, Präsident FDP Bezirk Pfäffikon, und Inhaber der JDMT Medical Services AG, Pfäffikon, Erläuterungen zum Covid-Gesetz erklären.

Über die kommunalen Vorlagen informierte Gemeindeschreiber Marc Syfrig.

Als spontane Einlage an diesem gelungenen Abend wurden wir hinsichtlich des Weihnachts-Zirkus-Zaubers auf dem Areal der Gärtnerei Waffenschmidt von Helmut Waffenschmidt in das bezaubernde Märliland eingeladen. Wir waren von seinem Herzblut und den vielen Stunden Arbeit beeindruckt. 

Die FDP Russikon dankt allen Rednern und Gästen sowie der Gärtnerei Waffenschmidt für den gelungenen Abend!

FDP-Credo

Wir stehen ein für

  • eine liberale Ordnung, welche persönliche Freiheit und Selbstverantwortung vor staatliche Bevormundung stellt
  • eine effiziente Staatsorganisation, welche die der öffentlichen Hand (Gemeinde, Kanton und Bund) überbundenen Aufgaben kostengünstig erfüllt
  • öffentliche Aufgaben sollen nur dann durch den Staat übernommen werden, wenn keine privatwirtschaftlichen Lösungen möglich sind.
  • Damit die politische Arbeit nicht durch extreme Eiferer von links und rechts dominiert wird, ist es wichtig, dass wir für eine starke Position der FDP sorgen. Wir dürfen dies nicht als Nebensache betrachten, denn hier werden wichtige Weichen für die Zukunft unserer Gemeinde, unseres Kantons und unseres Landes gestellt.

FDP Russikon